Samstag, 31. Dezember 2016

Weihnachtskarten 2016

Wie versprochen, zeige ich euch noch meine Weihnachtskarten, die ich dieses Jahr verschenkt und verschickt habe. Und da Bilder immer mehr sagen als Worte, rede ich nicht lange drumrum.


Diese Karte ging an meinen Wichtel vom Kreativwichteln. Den Beitrag dazu findet ihr hier.


Für diese Karte habe ich den kleinen Rudi von Marianne Design mal wieder aus dem Schrank geholt. Er ist immer noch so süß!



Diese beiden Karten haben Sahara Sand als Grundkarte und Aquamarin und Petrol als Akzentfarben.


Aus "altem" Material von Stampin' Up! entstand diese edle Karte in Gold und schwarz, die ich per Post verschickt habe. Und weil sie mir so gut gefallen hatte, habe ich gleich einen ganzen Schwung davon gemacht :)



Aus diesem schönen Papier sind gleich zwei Gutscheinverpackungen entstanden. Einmal mit dem Envelope Punchboard (unten) und einmal mit dem Papierschneider von Stampin' up!.


Auch für diese Verpackungen eines Buches habe ich mir das Envelope Punchboard zur Hilfe genommen. Ich benutze es mittlerweile sehr gerne, weil damit wirklich schnell wunderschöne Verpackungen entstehen.


Ich hoffe, euch hat meine Bilderflut gefallen und ich konnte euch ein wenig für das nächste Weihnachten inspirieren ;) Welche gefällt euch am besten?

Las nächstes muss ich euch noch einmal mit einem Neujahrsbeitrag und meinen Karten dazu aufhalten, doch danach kann es mit neuen Werken zum Frühling, Valentinstag und hoffentlich neuen Torten weitergehen! 

Bis dahin,
eure Oxana.


Mittwoch, 28. Dezember 2016

Kreativwichteln bei Stempelwiese 2016

Auch dieses Jahr habe ich es mir nicht nehmen lassen beim Kreativwichteln von Stempelwiese mitzumachen, obwohl die Zeit vor Weihnachten immer sehr knapp ist!

Mein verschicktes Päckchen

Zunächst zeige ich euch mein verschicktes Wichtelgeschenk, dass an Daniela B.-W. ging.


So sah mein Päckchen verpackt aus. Oben drauf die Karte mit ein paar lieben Worten und darunter die Wichtelgeschenke verpackt. Immerhin sollte man das Geschenk ja erst an Heiligabend auspacken ;) Und da Heiligabend nun schon vorbei ist, kann ich den Inhalt zeigen:


Als Lieblingsfarbe war Dunkelrot angegeben, sodass ich versucht habe alles in dem Ton zu gestalten, was mir irgendwie immer noch schwer fällt. Verstehe ich eigentlich nicht, weil Rot und Grün ja eigentlich sehr weihnachtliche Farben sind.


Bei dieser Verpackung habe ich mit dem Envelope Punchboard eine Box gestanzt, die Schneeflocken mit weißem Pulver embosst und anschließend eine Banderole mit der Farbe Chili bestempelt und noch einen runden Tag gewerkelt. Innen drin waren ein süßes Katzenstempelset, weihnachtliche Lindt-Schoki (*hmmmm*) und ein Röhrchen mit Kräutern für Kräuterbutter. (Unter "Was ich mag" hatte Daniela ebenfalls Kräuter angegeben, deshalb kam ich drauf :) )


Dann wurden von mir noch ein paar Ferrero Küsschen verpackt und ein weiterer Umschlag gestanzt, in dem sich Stresssteine und selbstklebende Perlen befanden. Denn die Daniela liebt das Basteln ebenfalls wie ich :)

Ich hoffe, dass das Wichtelgeschenk gut angekommen ist und mein Wichtel sich gefreut hat. 
Liebe Daniela, wenn du das liest, würde ich mich über einen kurzen Kommentar freuen. Natürlich freue ich mich auch über andere Kommentare! 

Mein erhaltenes Wichtelgeschenk

Natürlich habe ich selbst auch ein wunderschönes Päckchen erhalten, und zwar von der Svenja von Stempeltraum, die total meinen Geschmack getroffen hat! Doch leider habe ich vergessen die Verpackung zu Fotografieren. Nichtsdestotrotz ist das Geschenk auch ohne Verpackung ein wunderschönes kreatives und besonders nützliches Werk *freu*




In dem Päckchen befand sich ein EOS-Lippenbalsam (genau den wollte ich haben) eine wunderschöne Karte und ein selbstgenähte Reisemappe aus Snap Pap, einem Papier aus Lederoptik. Echt geniales Zeug! Wer gerne mehr darüber wissen möchte, klickt hier.

 

Vorne ist es embosst in Silber und innen geprägt und mit vielen Fächern für Tickets, wichtige Karte, Reisepass etc. Ich finde es wirklich gelungen! Außerdem fühlt es sich sehr gut an und ist auch noch reißfest. Das motiviert mich dazu, es selbst mal auszuprobieren.


Und zu guter Letzt gab es noch eine Karte in Aquarelltechnik obendrauf. 
Ich DANKE dir noch einmal, liebe Svenja, für das wunderschöne Geschenk. Das hat mir an Heiligabend wirklich Freude bereitet und wird mit Sicherheit nächstes Jahr öfter genutzt!

Ich freue mich schon auf das nächste Kreativwichteln, an dem ich natürlich wieder teilnehmen werde :)

Als nächstes zeige ich euch noch meine gewerkelt Weihnachtskarten, die ich verschenkt und verschickt habe. Leider kam ich vorher nicht dazu darüber zu schreiben. Aber wie sagt man so schön: Besser spät als nie! 

Eure Oxana.

  

Sonntag, 4. Dezember 2016

Happy Birthday to you!

Heute wird es wieder süß - ja genau - eine Torte wartet wieder darauf gezeigt zu werden... und dazu noch eine Geburtstagskarte mit den neuen Stempeln von Papierprojekt (die sind ja so schön <3)!

Reden wir nicht lange, hier kommt die Einhorntorte für eine Freundin. Und bitte denkt mit dem Vorstellungsvermögens eines Kindes ;)

Innen gab es natürlich auch eine Überraschung, denn es war eine Regenbogentorte mit Smartie-Kern :) 

Zu der Karte: 
Der kleine Hasen-Stempel hat mich so fasziniert, dass ich nicht anders konnte als ihn zu verwenden! Ich könnte immer noch dahinschmelzen, wenn ich ihn sehe :) 


Die Grundkarte ist sandfarbener Fotokarton, Aquarellhintergrund in Betrog und ein Stück Vellum mit Sternenprint darüber, worauf ich  schließlich gestempelt habe. Eine kleine Schleife drum, fertig. Achja, da kam noch ein Puschel dran, den ich leider vor dem vergessen hatte zu befestigen. 

Das Geburtstagskind hat sich riesig gefreut und das ist doch die schönste Bestätigung, dass man alles richtig gemacht hat, oder?!

ich wünsche euch einen wunderschönen zweiten Advent. 
Eure Oxana.

Montag, 14. November 2016

Karte und Rahmen zur Geburt

Mal wieder ist es eine Weile her, dass sich hier etwas geregt hat, aber leider muss ich bei so vielen Aufgaben Prioritäten setzen.
Nach der Windeltorte wollte ich natürlich noch die Karte und den Bilderrahmen für den kleinen neuen Erdenbürger zeigen.

Für die Karte diente mir eine Vorlage von Sylwia von Stempel-einfach und für den Bilderrahmen die Vorlage der Stephanie von Papier, Stempel & Co.

Die Karte habe ich fast genauso übernommen, bis auf das Wellenmuster und den Stichrahmen. Der Rahmen war dann doch etwas abgewandelter als die Vorlage, da mir das sonst ein wenig zu weiß gewesen wäre.






Danach wurde das Geschenkpapier noch einmal bestempelt und mit einer zusätzlichen Kleinigkeit eingepackt. Hier das Endergebnis:


Es ist bei den Froschgebackenen Eltern sehr gut angekommen! Jetzt muss nur noch das Foto in den Rahmen und dann ist es komplett!

Da bei mir bald auch die Weihnachtsvorbereitungen anfangen, werde ich demnächst versuchen öfter etwas zu posten.

Eine schöne Woche wünsche ich euch! 
Eure Oxana


MerkenMerken

Samstag, 3. September 2016

Meine erste Hochzeitstorte

Eine weitere Freundin von mir hat geheiratet *Glückwunsch*
Ich durfte und darf ihr nächstes Jahr nicht nur als Trauzeugin zur Seite stehen, sondern hatte mich  zusätzlich bereit erklärt zur standesamtlichen Trauung eine passende Torte zu backen!

Gewünscht wurde eine Torte für ca. 35-40 Personen in Weiß mit Grün (passend zur Deko). Entstanden ist dieses Werk:





Da die Braut auch noch schwanger ist, konnte ich nicht lassen, dass Baby mit auf der Torte zu platzieren (das kleine Herz in dem linken Herz) <3 

Die Füllungen waren: Erdbeere-Zitrone (Oben) und Kinderschokobon (unten). Angeschnitten sah die untere Füllung ungefähr so aus:



Dies waren meine Probetörtchen, die ich aus den übrig gebliebenen Böden gemacht habe. Bei solchen Torten darf man natürlich nicht Kalorien zählen, denn dann würde man nur an den Kuchenstücken riechen dürfen :P Ab und an sollte man sich mal was gönnen! *grins*
Lecker war es auf jeden Fall!

 Eure Oxana.



Donnerstag, 1. September 2016

50. Geburtstag - Eine Glückwunschkarte

Zum 50. Jubiläum für eine Freundin gab es von mir eine Karte zum Geburtstag. Die Thinlits-Formen "große Zahlen" und das dazugehörige Stempelset sind wie geeignet dafür und haben die passende Größe!


Entstanden ist eine Karte in den Farben silber, craft, , aquamarin, schiefergrau und flüsterweiss. Die Karte ist mit dem Set schnell gemacht und macht mit ein paar zusätzlichen Stresssteinen echt was her, finde ich :)

Übermorgen geht es dann mit einer weiteren Torte weiter, diesmal einer Hochzeitstorte! 

Verlinkt bei der Witchwatch-Challenge


Eine schöne Restwoche, 
eure Oxana.

Mittwoch, 31. August 2016

Windeltorte zur Babyparty

Es gibt eine Zeit, wo im Freundeskreis alle anfangen zu heiraten und dann schwanger werden. Für mich eine wunderbare Gelegenheit, um mich kreativ zu betätigen und auszuleben *hihi*
Eine Freundin von mir hat vor wenigen Wochen geheiratet (Bilder der Torte folgen demnächst als separater Post) und erwartet in ein paar Wochen Nachwuchs. Das war für uns ein guter Grund eine Babyparty für sie zu schmeißen. Meine Aufgabe dabei war natürlich die Torte... diesmal aber ohne backen ;) , sondern.....

eine Windeltorte!!



Diese Torte besteht aus einer Jumbopackung Windeln, um genau zu sein aus 89 Stück. Das Schäfchen links ist ein Schnuffeltuch und passt idealerweise zu einer Spieluhr, die die werdende Mama schon besitzt. Das hat mich natürlich umso mehr gefreut. 
Im Prinzip ist das Herstellen einer Windeltorte sehr einfach. Man benötigt ein paar Wäscheklammern, Windeln natürlich, Haushaltsgummis, Band, ein Stück Pappe und eine leere Geschenkpapierrolle, um die die Windeln herum gesetzt werden. 

Habt ihr auch schonmal eine Windeltorte gewerkelt? Würde mich über weitere Ideen und Anregungen von euch freuen. Denn der nächste Nachwuchs im Freundeskreis ist sicherlich auch nicht mehr weit.

Einen sonnigen Tag wünsche ich euch,
eure Oxana.


Dienstag, 30. August 2016

Kuchen zur Einschulung

Hallo meine Lieben,

lang ist es her, dass hier etwas von mir gepostet wurde. Aber zwischen den ganzen Prüfungen und Hausarbeiten, Praktikum, Terminen und auch noch Hobbies bleibt das Posten leider ein wenig auf der Strecke.
Das heißt jedoch nicht, dass ich kreativ untätig war. Ganz im Gegenteil! Es sind ein paar Karten  und Torten entstanden, die ich euch in den nächsten paar Tagen zeigen werde. Also schaut mal wieder rein und hinterlasst mir einen Kommentar, wie euch die Werke gefallen!

Nun aber kommt die aktuellste Torte, die ich zur Einschulung gebacken habe. Der kleine Mann liebt Bagger und Baustellen und alles was mit Maschinen und Technik zutun hat. Es war nicht leicht das Thema Schule/Einschulung und Bagger gemeinsam auf einer Torte zu verbinden, sodass es nach einem stimmigen Bild aussieht. Wenn man jedoch nach dem glücklichen Gesicht des Beschenkten geht und den Reaktionen der anderen, dann ist mir das wohl gelungen :)

So, nun seht selbst:



Die Füllung war ein gewöhnlicher Marmorkuchen (wurde so gewünscht), da Kinder meist schon mit dem einfachsten zufrieden sind. 
Der wurde dann mit Ganache (Kuvertüre und Sahne) eingestrichen, mit weißem Fondant eingedeckt und bemalt. Bis auf die Bagger und Pilonen ist der Rest aus Fondant geformt und auf dem Kuchen dekoriert worden.

Ich hoffe, die Torte gefällt euch genauso wie dem neuen Schulkind :)



Und da heute Dienstag ist, verlinke ich den Post bei 

und bei der kreativbude3einhalb



Einen sonnigen Tag wünsche ich euch!
Eure Oxana.

MerkenMerken
MerkenMerken

Samstag, 14. Mai 2016

Alles Gute zum 3. Geburtstag!

Heute gibt es mal nichts aus Papier, sondern anlässlich des 3. Geburtstags zweier süßer Mädels eine...... *Trommelwirbel* ....... Fondanttorte! Design und Kuchen durfte ich mir selber aussuchen und so sah das Ergebnis am Ende aus:




Ein Regenbogenkuchen durch und durch. Im Inneren gab es noch eine weitere Überraschung!




  Smartieeeeees!!!


Und passend zum Motto natürlich auch die Regenbogenfarben! Das Rezept war eine Aprikosen-Marzipan-Schichttorte, gefunden auf dem Blog von tortentante (hier). Da man für Fondanttorten immer ein wenig länger braucht, konnten die Böden gut durchziehen. Somit war der Kuchen wirklich saftig und schmeckte nicht zu süß. Den Marzipan schmeckte man wirklich nur minimal heraus, die Aprikosen etwas mehr. Insgesamt waren alle begeistert und zufrieden :)
Und das Rezept wird in meine Sammlung aufgenommen! 

Na, wer würde auch gerne ein Stück dieses Kuchens wollen?!


Und da heute die passende Challenge bei Kreativ durcheinander zum Thema "Happy Birthday"online ist, wird es in nullkommanichts verlinkt. 

  


Lasst es euch schmecken ;)
Eure Oxana.

Freitag, 13. Mai 2016

Bling Bling Schmetterling und Blogcandy bei Karo

Muttertag ist zwar schon etwas her, aber ich wollte euch meine Karte nicht vorenthalten.


Entstanden ist eine Karte auf Craftpaper-Karton mit Gold- und Aquarellhintergrund. Die weißen Blumen wurden embosst. Der Schmetterling ist ebenfalls aus goldenem Glitzer- und weißem Transparentpapier . Ein kleines Fähnchen uns, ein Spruch und ein paar Straßsteinchen noch hinzu und fertig ist die Karte. Meine Mama hat sich auf jeden Fall sehr darüber gefreut!
Ich hoffe, sie gefällt euch auch!


Und dann möchte ich noch auf ein schönes Blogcandy von Karo hinweisen, deren Tochter ihren Abschluss gemeistert hat. (Durch Klicken auf das Foto gelangt ihr zum Beitrag bei dem ihr Mitmachen könnt)


Ich wünsche allen Teilnehmern viel Glück und alles Gute ihrer Tochter zum Abschluss!

Ich wünsche euch ein wunderschönes Pfingstwochenende,
Eure Oxana.

Sonntag, 1. Mai 2016

Challenge GEWONNEN! :)

Mein Album hat GEWONNEN! 
Und zwar bei der Witch Watch Challenge No. 15 *freu*

Dafür durfte ich mir diesen tollen Batch mitnehmen, der jetzt einen neuen Platz auf meinem Blog finden wird!


Ich danke euch, Léa, Helen und Meli und freu mich, dass mein Album euch überzeugt hat! 

Für diejenige, die auch mal mitmachen möchten, lautet die neue Challenge "Muttertag" und ist hier zu finden. 

Viel Erfolg wünsche ich euch,
Eure Oxana.



Freitag, 15. April 2016

Fotoalbum aus Briefumschlägen

Der Urlaub ist schon lange vorbei und die Fotos erinnern einen beim Durchschauen nur noch daran. Da der Urlaub solo schön war, ist es viel zu schade, die Fotos lieblos in einer Box lassen. Deshalb habe ich sie in einem Scrapbooking-Album verewigt, um etwas von der schönen Zeit, den Emotionen, den Spass und der Farben beim Anschauen dazu zu bringen.
Benutzt habe ich ein Kartenset inklusive Briefumschlägen aus recyceltem Papier (das hier)und habe sie nach folgender Anleitung von Stempel doch mal nachgebastelt und dekoriert. Entstanden ist ein individuelle Album, das jeden begeistert, der es sich anschaut! Nun aber genug geredet, hier habt ihr einen kleinen Eindruck:

So sieht es von vorne aus. Man sieht vom Umfang auch schon, wie voll es geworden ist ;)
Hier ist zum Beispiel der Stadtplan von Den Haag und unsere Bustickets.


Jede Seite hat noch ein Fach innen, wo von außen weitere Fotos raus- und reingeschoben werden können. Ich habe sie dann noch mit einem Fähnchen versehen, damit man sie besser herausziehen kann.  Kleine Akzente wie Kassenbon, Busfahrkarten oder Tickets machen das Album noch persönlicher und stellen einen besseren Bezug zu den Fotos dar und machen das Anschauen zu einem Abenteuer. Wie gefallen euch die Idee, das Album und die Umsetzung? Oder habt ihr vielleicht Verbesserungsvorschläge oder Kritik? Schreibt mir gerne einen Kommentar :)

Wer es gerne nachmachen möchte, hier nochmal der Link zu dem Video von Stempel doch mal *klick*

Verlinkt wird es noch mit der WITCH WATCH CHALLENGE zum aktuellen Thema "Alben"



Ein schönes Wochenende!

Eure Oxana.

Samstag, 2. April 2016

"Ein Tag ohne Schokolade ist möglich, aber sinnlos!"

Gestern gab es mal wieder einen Geburtstag. Für mich muss zu jedem Geschenk immer etwas Selbstgemachtes dabei sein. Und diesmal gab es keine Karte, keinen Kuchen und auch keine Blumen.. Sondern eine Mischung aus allem: Schokolade, etwas Dekoratives und natürlich  etwas gestempeltes :) Schon eine Idee was es sein könnte?!

Hier ist es:
ein ROCHER-BAUM <3

mit meinem neuesten Stempel von der CREATIVA aus Dortmund und einem Schleifenclip von Stampin' Up!

ein bisschen Glitzer darf natürlich nicht fehlen *Bling*

Ihr könnt euch nicht vorstellen wie viele Kugeln drauf sind. Und es waren eigentlich immer noch nicht genug, um den unteren Teil auch komplett noch abzukleben. Zum Glück sind sieht man es nur wenn man genau drauf achtet ;)

Die Beschenkte hat sich auf jeden Fall sehr gefreut!

Verlinken tue ich es noch zusätzlich bei Kreativ Durcheinander mit der aktuellen Challenge "Restekiste", denn die Schmetterlinge, der Holzstab, der Topf, das Gras, die große Schleife und die Pappe waren tatsächlich Reste, die ich im Bastelzimmer oder im Keller noch gefunden habe! So haben sie einen neuen Nutzen bekommen, anstatt in der Ecke zu verstauben!



Ein schönes Wochenende wünsche ich euch,
eure Oxana.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...